SENaktiv – Sicher im Alter bewegen

Das Projekt „SENaktiv – Sicher im Alter bewegen“ ist ein Projekt der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) und wird seit 2018 durch die LSA Breiten-und Gesundheitssport GmbH in Niederösterreich durchgeführt.

Projektziel

Das Projekt SENaktiv richtet sich an Seniorinnen und Senioren ab dem 60. Lebensjahr, die bereits aus dem Arbeitsleben ausgeschieden sind und noch keine Bewegungseinschränkungen aufweisen. Ebenso werden Personen angesprochen, die ein moderates Sturzrisiko aufweisen. Ziel ist die Bewegungsförderung mit Schwerpunkt Sturzprävention. Dadurch sollen das Sturzrisiko und die Häufigkeit von Stürzen reduziert werden. Zudem wollen wir das Bewegungsbewusstsein schärfen sowie die Angst vor Stürzen abbauen. All das dient dazu, die Selbstständigkeit und Lebensqualität zu stärken und erhalten.
Mit gezielter Bewegung und der richtigen Gestaltung des häuslichen Umfelds lässt sich das Sturzrisiko bei älteren Menschen deutlich senken. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sollen dabei praktische Handlungsempfehlungen gegeben werden, die sie in den Alltag integrieren können. Dieses Ziel soll besonders durch Gesundheits- und Bewegungsförderungsmaßnahmen erreicht werden. Das Projekt dient als Anstoß für Bewegungsförderung und zur Bewusstseinsbildung für Sturzprävention.

Projektablauf

Jedes Jahr werden 10 neue Gemeinden ausgewählt, die das Projekt vor Ort gemeinsam mit der LSA Breiten- und Gesundheitssport GmbH durchführen.

Das Projekt beinhaltet pro Standort eine Informations-/Auftaktveranstaltung, einen 12-wöchigen Bewegungskurs und ein abschließendes Netzwerktreffen. Inhalte bei der Auftaktveranstaltung sind ein Impulsvortrag zu den Themen Sturzprävention und Bewegung im Alter sowie eine motivierende Aufforderung, sich für den anschließenden Bewegungskurs anzumelden. Im darauffolgenden 12-wöchigen Bewegungskurs werden verschiedenste Gleichgewichts-, Koordinations- und Kräftigungsübungen zur Verbesserung der allgemeinen Leistungsfähigkeit durchgeführt.

Sicher im Alter bewegen… auch in Pandemiezeiten!

SENaktiv – in Zeiten der Pandemie werden zwei parallel laufende Möglichkeiten angeboten. Einerseits wird ein 12-wöchiger Kleingruppenkurs absolviert, der unter dem Aspekt der Ursprungsidee einer standortbezogenen Betreuung aufrechterhalten bleibt. Andererseits bedient das Projekt die digitale Welt (SENaktiv-Online). Dabei handelt es sich um einen Online-Kurs, der wöchentlich ausgestrahlt wird. Diese zwei parallel angebotenen Möglichkeiten werden verfolgt, um möglichst viele Personen vor Ort in Niederösterreich als auch online zu bewegen.